• Background Image

    VANLIFE INTERVIEW

    July 15, 2016

July 15, 2016

VANLIFE INTERVIEW

vanlife-germany-ebook-van-bulli-camper-kauf-passport-diary-kaufberatung_interview-ben-deacon-slider

1. Kannst du kurz etwas zu dir und deiner Person sagen? Was für einen Van im Vanlife-Stil wünschst du dir?

Ich arbeite als Berater in einer Agentur und habe somit lange und intensive Arbeitszeiten. In gesunden Abständen baut sich in mir immer eine Abenteuerlust auf. Es verstreicht daher kein Jahr in dem ich mich nicht auf größere Reisen begebe, oft mit Rucksack und ohne dabei alles genau geplant zu haben. So habe ich schon Nord- und Südamerika, Asien, aber auch Osteuropa und den Balkan bereist. Sollte ich mir den Traum eines eignen Vans verwirklichen, würde die Wahl wohl auch auf einen Mercedes fallen, oder einen VW.

2. Was fasziniert dich an einem Camper?

Das verlockende für mich an einem Van ist der Grad der Freiheit den er ermöglicht. Mit ihm ist man weder von einer Unterbringung abhängig, noch muss man sich an eine Abflugzeit halten. Es zählt nur der Moment und wie lange Du ihn gestalten möchtest sowie die Menschen mit denen du reist und denen du begegnest.

3. Welche Schwierigkeiten für den Camper-Kauf sind für dich relevant? Welche Herausforderungen erwartest Du beim Camper-Kauf?

Die größte Herausforderung liegt in meinen Augen darin beim Kauf ein gutes Händchen zu beweisen. Bereits bei der Anschaffung des Vans mit all den verschiedenen Facetten und technischen Herausforderungen die es zu beachten gilt, entscheidet sich, ob das das Camper-Projekt und deine Reisen “auf sicheren Reifen steht“. Je verlässlicher und belastbarer der Camper ist, desto weniger fällt im Verlauf auch für Reparaturen an und desto harmonischer wird die Beziehung mit dem Camper sein.

4. Würdest du dir einen 1000€ Camper zulegen?

Ich finde die Idee großartig mit wenigen Mitteln einen Bus auszubauen und sich auf eine eigene Reise zu begeben. Das besondere daran ist, dass dies auch mit einem überschaubaren Budget möglich ist. Genauso wichtig ist mindestens den Mut aufzubringen und auch die konstante Verantwortung für das Projekt Camper-Ausbau zu übernehmen. Ich spiele seit einigen Jahren mit dem Gedanken mir auch einen Camper zuzulegen. Ich bin mir aber sicher, dass ich dabei wohl mehr als 1000€ investieren werde. Dafür bin ich zu sehr Perfektionist.

5. Was ist deine Meinung zum E-Book: “Der 1000€ Camper“?

Pauls E-Book für den 1000€ Camper habe ich mit großem Interesse und steigendem Fernweh studiert. Ihm gelingt es auf der einen Seite sachlich und technisch anspruchsvoll auf die Herausforderungen beim Camper-Kauf hinzuweisen und gibt Ratschläge, die sich nachher als unbezahlbar erweisen können. Auf der anderen Seite zeichnet er faszinierendes Bild aus den Wünschen, Träumen und Motivationen auf der Suche nach Abenteuern und Vanlife, mit denen sich ein Jeder identifizieren kann. Das E-Book ist also nicht nur ein handfester und kompetenter Ratgeber beim Camper-Kauf, sondern auch eine Inspiration und Motivation. Paul weckt die Sehnsucht nach der Ferne und den Horizont und bringt Dich dort hin.

6. Gibt es schon Vanlife Reisepläne für 2016?

Ich war in diesem Jahr bereits mit dem Rucksack auf Kretas Südküste unterwegs. Vielleicht springe ich im Herbst aber noch bei einem Freund an Bord, der mit seinem VW-Bus durch Spanien tourt. Vanlife fasziniert einfach.

Du willst dir ein günstiges Wohnmobil kaufen?

Mit diesem ultimativen Einsteiger-Guide kannst du direkt in dein Abenteuer starten. Für 1000€ beschaffen wir dir einen Camper. In diesem E-Book zeige ich dir wie!

HIER ENTDECKEN!

Leseprobe: "Der 1000€ Camper"

Unbenannt-2

Mitmachen und dabei sein! Sicher dir jetzt seine Leseprobe und starte noch heute in dein persönliches Abenteuer!

Wir hassen Spam. Ohne uns! Powered by ConvertKit
0 Comments

Leave A Comment

Leave a Reply